Die spannenden Geschichten des Innsbrucker Stadtarchivs

Oft braucht’s äußere Einflüsse um Gutes, Sinnvolles und Schönes ans Tageslicht zu befördern. So ähnlich würde ich die Kreation einer WebSite bezeichnen, die zu Corona-Zeiten online gegangen ist: „Innsbruck erinnert sich.“

Weiterlesen

52 Eskapaden in Tirol

Baden in blauen Flusslagunen? Oder doch lieber mit Ziegen auf Wanderschaft gehen, Sternschnuppen zählen oder Schluchten durchqueren? „52 kleine & große Eskapaden in Tirol“ heißt ein soeben erschienenes Buch, das Lust auf die Nach-Corona-Zeit macht.

Weiterlesen

Vor genau 500 Jahren: Der Mäuseprozess von Glurns

Vor genau 500 Jahren wurde in Glurns im Oberen Vinschgau ein unglaubliches Urteil gesprochen. Lutmäuse, das sind Wühlmäuse, die Stilfs heimgesucht hatten, mussten „ihre Acker und Wismähder in vierzehn Tagen raumen, da hinweg ziehen und zu ewigen Zeiten dahin nimmer mehr kommen.“ Den Urteilsspruch verkündete Richter Wilhelm von Haßingen im Gericht zu Glurns am 2. Mai 1520.

Weiterlesen

Villgrater Natur – ein Osttiroler Vorzeigeprojekt

Schon einmal von der ‚Villgrater Natur‘ gehört? Ein kleines, feines Unternehmen, das in Osttirol seit Jahrzehnten auf Bio, Regional und Lokal setzt. Und das es verdient, als Meilenstein der Regionalentwicklung in benachteiligten Gebieten bezeichnet zu werden. 

Weiterlesen

Meine maßgeschneiderte Brille? ‚Made in Innsbruck‘!

Das ist die kurze Geschichte einer langen Suche. Ich erzähle euch, wie ich zu meiner höchst exklusiven Brille bekommen bin. Und weshalb ich zum Stammkunden eines Optikergeschäftes geworden bin, das inzwischen inmitten der Innsbrucker Altstadt außergewöhnliche Brillenfassungen erzeugt. ‚Made in Innsbruck‘ statt ‚Made in China‘. Und die gibt’s jetzt auch auf Gutscheinbasis.

Weiterlesen

Der Geo-Dome aus Stilfs

Dies ist eine Geschichte, die mich von der ersten Sekunde an faszinierte. Ein ‚kleiner‘ Tischler aus Stilfs wird gefragt, ob er ein futuristisches Gewächshaus aus Holz fertigen kann. Während all seine Berufskollegen ablehnen nimmt er die Konstruktion als Herausforderung an. Er hat sich damit ein neues, zukunftsträchtiges Geschäftsfeld erschlossen: das der „Geo-Domes“.

Weiterlesen

Sardinienprodukte: Ein Souvenir wird zur Geschäftsidee

Was passiert, wenn zwei Brüder in Sardinien Urlaub machen und dort eine Ölmühle besichtigen? Viele würden ein Fotoalbum anlegen. Das Innsbrucker Brüderpaar Michael und Thomas Carli gründen stattdessen gleich einmal ein Unternehmen mit dem Namen der Insel. Für mich sind die beiden Prototypen jener neuen Unternehmer, die sich dynamisch neue Situationen erkennen und sich daran anpassen. Davon und von wunderbar mediterranen Waren will ich in Corona-Zeiten berichten.

Weiterlesen