Die ‚Guten Frücht‘ von Regula Imhof

In Raitis und in der Nähe von Hall produziert Regula Imhof BIO-Obst. Und beweist eindrucksvoll, dass Obstbau auch ohne toxische Chemie möglich ist. Ganz abgesehen davon, dass BIO-Obst völlig anders schmeckt als billige Industrieware.

Weiterlesen

Land der Architektur-Barbaren

Es reicht. Die Untätigkeit des Landes Nordtirol in Sachen Denkmalschutz ist nicht mehr akzeptabel. Ein offener Brief an Kulturlandesrätin Beate Palfrader.

Weiterlesen

Geschenke ‚Made in Tyrol‘

„Schenken heißt, einem anderen etwas zu geben was man selbst behalten möchte.“ S. Lagerlöf

Weiterlesen

Cranachs Millionengemälde im Rucksack gerettet

Schon einmal von Gries im Sulztal gehört? Selbst in Tirol ist dieser kleine Ort in einem Nebental des Ötztales kaum bekannt. Vor 75 Jahren wurde hier unter strengster Geheimhaltung eines der großen Meisterwerke der deutschen Gotik versteckt: Lucas Cranachs Gnadenbild ‚Maria hilf‘.

Weiterlesen

Maximilian in der Martinswand: ein mittelalterlicher PR-Coup?

Wir alle kennen die Legende von der wundersame Rettung ‚unseres‘ Kaisers Maximilian aus der Martinswand bei Zirl. Engel hätten die Hand im Spiel gehabt hieß es. In Wahrheit dürfte es sich indes um einen sensationellen PR-Coup des Habsburgers gehandelt haben.

Weiterlesen

Die spannenden Geschichten des Innsbrucker Stadtarchivs

Oft braucht’s äußere Einflüsse um Gutes, Sinnvolles und Schönes ans Tageslicht zu befördern. So ähnlich würde ich die Kreation einer WebSite bezeichnen, die zu Corona-Zeiten online gegangen ist: „Innsbruck erinnert sich.“

Weiterlesen

Meine maßgeschneiderte Brille? ‚Made in Innsbruck‘!

Das ist die kurze Geschichte einer langen Suche. Ich erzähle euch, wie ich zu meiner höchst exklusiven Brille bekommen bin. Und weshalb ich zum Stammkunden eines Optikergeschäftes geworden bin, das inzwischen inmitten der Innsbrucker Altstadt außergewöhnliche Brillenfassungen erzeugt. ‚Made in Innsbruck‘ statt ‚Made in China‘. Und die gibt’s jetzt auch auf Gutscheinbasis.

Weiterlesen

Sardinienprodukte: Ein Souvenir wird zur Geschäftsidee

Was passiert, wenn zwei Brüder in Sardinien Urlaub machen und dort eine Ölmühle besichtigen? Viele würden ein Fotoalbum anlegen. Das Innsbrucker Brüderpaar Michael und Thomas Carli gründen stattdessen gleich einmal ein Unternehmen mit dem Namen der Insel. Für mich sind die beiden Prototypen jener neuen Unternehmer, die sich dynamisch neue Situationen erkennen und sich daran anpassen. Davon und von wunderbar mediterranen Waren will ich in Corona-Zeiten berichten.

Weiterlesen

Wie die „Inglorious Basterds“ Innsbruck retteten

In diesen Tagen jährt sich eine heldenhafte Aktion. Drei Männer retteten Innsbruck vor der Zerstörung in den letzten Kriegstagen. Und verhinderten damit ein letztes Gemetzel der Nazimörder und damit den Tod vieler Menschen in den letzten Kriegstagen. Die ‚Operation Greenup‘ war die erfolgreichste US-amerikanische Aktion hinter feindlichen Linien. Sie machte drei Männer zu wahren Helden des Kriegsendes in Tirol.

Weiterlesen

Geschenktipps für die letzte Sekunde: Bücher über Tirol

Wie jedes Jahr: unsere Geschenktipps. Hier stelle ich Bücher vor, in denen Tirol auf vielfältige Weise behandelt wird. Und wie immer: diese Empfehlungen können nicht gekauft werden. Denn sie kosten nichts. Weil ich Tirol über alles schätze.

Meine große Bitte: bestellt BITTE NICHT BEI AMAZON. Dieser Gierkonzern bezahlt weder Steuern noch seinen Mitarbeiter_innen faire Löhne, von denen diese leben könnten. Unsere Bestell-Links führen daher meist zu den Verlags-Onlineplattformen. Und wenn ein Buch nur über Amazon erhältlich wäre – bitte bestellt es in der Buchhandlung eurer Wahl. Übrigens: Die Zusendung der Bücher von Verlagsplattformen aus erfolgt normalerweise genauso schnell wie bei den amerikanischen Gierhälsen. Das Titelbild meines Blogs stammt aus dem Bildband „Frauen“ von Erika Hubitschek.

Weiterlesen

Alpine Sehnsuchtsziele

Sie ist eine der besten und – logo – bekanntesten österreichischen Bloggerinnen. Sie liebt die Alpen, Tirol und vor allem Innsbruck. Nun hat Lea Hajner ihr erstes Buch veröffentlicht: „Ein Date mit dem Berg“. Ein analoges Handbuch für Menschen, deren Lebensgefühl sich aus einer Mischung aus Genuss, sportlicher Betätigung und der Liebe zu den Bergen zusammen setzt. Dass Tirol darin eine Hauptrolle spielt ist für die gebürtige Wienerin  selbstverständlich.

Weiterlesen

„Ich will nicht mit dem Glockenton vergessen sein“

Kaiser Maximilian plagte zeitlebens nur eine Sorge: Dass er mit dem Glockenton des Sterbeglöckleins vergessen würde.

Weiterlesen

Eine Stadtbibliothek als Kultur-Wohnzimmer

Selten war ich so begeistert von einer öffentliche Einrichtung wie von der neuen Innsbrucker Stadtbibliothek. Da wartet ein wunderbares Kultur-Wohnzimmer auf zwei Etagen auf Leseratten, Bildungsbeflissene und Studenten. Eine Eloge.

Weiterlesen

Die Brillenmacher von der Riesengasse

Viele von uns kennen das alteingesessene Optiker-Geschäft Renate Hopffer in der Innsbrucker Riesengasse. Ist ja nicht zu übersehen. Kaum jemand ahnt allerdings, dass sich hinter der Fassade des mittelalterlichen Hauses mit der Nummer 5 eine beeindruckende High-Tech Manufaktur verbirgt. 

Weiterlesen

Sommerfrische in Tirol: Der Spaziergang zur Kemater Alm

Auf die Gefahr hin, mich zu wiederholen: Ich bin der Ansicht dass die Sommerfrische wieder stark im Kommen ist. 

Weiterlesen

50 Dinge, die ein Tiroler getan haben muss. Das Buch zu diesem Blog.

Wer die Geschichten dieses Blogs mag, wird auch mein erstes Buch mögen: „50 Dinge, die ein Tiroler getan haben muss“ ist mein Beitrag dazu, die  wahren Schönheiten, die feinsten Spezialitäten und die mystischen Orte dieses Landes vorzustellen.

Weiterlesen

Die schönsten Winkel Tirols – ein ideales Ostergeschenk

Ich mach jetzt einmal Werbung in eigener Sache: Mein erstes Buch ist erschienen. Es zeigt Tirol von seinen schönsten Seiten. 

Weiterlesen

Alle Jahre wieder: Der Christkindlmarkt für unsere Touristen

Was den Innsbrucker Christkindlmarkt in puncto Besinnlichkeit im Advent anlangt, darf man durchaus geteilter Meinung sein.

Weiterlesen

Sinnvolles mit Stil schenken

Heute möchte ich wieder außergewöhnliche Tiroler Weihnachtsgeschenke vorstellen: Ein integratives Kochbuch aus dem Wipptal, „Wundersocken“ aus Südtirol und zuguterletzt schwärme ich über einen ganz fantastischen Rucksack. Der wird zwar in Indien produziert aber im 3. Welt-Shop in Innsbruck verkauft.

Weiterlesen

Weihnachtsgeschenke? Ja bitte. Aber aus Tirol.

Um Euch die jährliche ‚Qual der Wahl‘ bei der Suche nach sinnvollen Weihnachtsgeschenken zu erleichtern stelle ich hier einige kleine Tiroler Geschäfte und Handwerker vor.  Dabei handelt es sich quasi um meine persönlichen ‚Stammlieferanten‘. Für mich das Wichtigste: biologisch und in der Region hergestellte Produkte. Diese Prioritäten sollten für uns alle zur Selbstverständlichkeit werden.

Weiterlesen

Schnaps von der Tiroler Bergmarille

Spezialitäten aus Mairs Beerengarten

Das Spezialitäten-Lädele von Mair in der Stiftgasse. Treffpunkt von Feinspitzen und Weinbeißern.

Erst kürzlich wieder hat mir ein Kollege gestanden, Jahr für Jahr um genau diese Zeit vor derselben Frage zu stehen: „Was soll ich heuer schenken“? Um dann gleich zur Sache zu kommen: „Hast du einen Tipp?“ Meine Standardantwort: „Genuss schenken. Denn Liebe und Zuneigung gehen durch den Magen.“

Weiterlesen

Musik mit leuchtenden Augen

Wenn ich die zwei Tage des Alpenländischen Volksmusikwettbewerbs um den Herma Haselsteiner-Preis zusammenfassen sollte? Kernig. Mit viel Substanz und Leidenschaft. Ein Mitorganisator dieses einmaligen Wettbewerbes fasste es salopp zusammen. „Um diese Jugendlichen brauchen wir keine Angst zu haben.“

Weiterlesen

Volksmusik, eine neue Leidenschaft?

Innsbrucks Kultur-Blogger Markus Stegmayr – bisher bekannt für seine exzellenten Kenntnisse der ganz neuen und ganz alten Musik – hat sich in seinem neuesten Blogpost der Volksmusik angenommen. Und attestiert einigen Protagonisten dieser ‚Neuen Volksmusik‘ einen doch beträchtlich veränderten – sprich entrümpelten – Zugang zu Tradition.

Weiterlesen