Die Goldwälder am Sonnenplateau

Es ist ein jährlich wiederkehrendes Naturschauspiel: die Lärchen am Mieminger Sonnenplateau schlüpfen für wenige Wochen in ihre herbstliche Goldrobe. Und entfalten eine einmalige Farbenpracht. Hier mein Tipp für Genusswanderer.

Ein Spektakel wollte ich mir heuer keinesfalls entgehen lassen: die Gold-Lärchen vom Sonnenplateau. Wenn die zart benadelten Bäume ihr goldenes Hochzeitsgewand mit dem grünen Sommerkittel vertauschen, erleuchtet eine ganze Region. Es ist die Landschaft zwischen Barwies und dem Holzleitensattel, die für einige Tage golden glänzt. Die ‚Glanzzeit‘ der Gold-Lärchen dürfte in der kommenden Woche, also ab dem 2. November 2015 zu bestaunen sein.

Die Goldwälder vom Holzleitensattel
Die Goldwälder vom Holzleitensattel
Mit Öffis aufs Plateau

Es ist einfach, dieses Naturschauspiel zu erleben. Man nimmt den VVT-Bus von Telfs (oder Imst) und fährt bis zur Haltestelle Holzleiten. Und von dort gibt es gleich mehrere Möglichkeiten, durch die wunderschönen Lärchenwälder zu wandern. Hier findet Ihr die Karten. 

Ich habe den Weg von Holzleiten via Aschland zum Arzkasten und weiter nach Obsteig gewählt. Vorbei an einem wahrhaftigen Wachholder-Baum, im Anblick der Berge der Mieminger Kette wandert man zuerst in Richtung Aschland.

Der Wacholderbaum am Holzleitensattel ist wahrlich ein Prachtexemplar. Dahinter die Berge der Mieminger Kette.
Der Wacholderbaum am Holzleitensattel ist wahrlich ein Prachtexemplar. Dahinter die Berge der Mieminger Kette.

Nach der Überquerung des Marienbergbaches gelangt man nach Aschland mit seiner Rochus-Kapelle, die aus der Pestzeit stammt. Und wer einkehren will, kann das in Aschland tun. Inmitten einer wunderschönen Landschaft.

Die Rochuskapelle im Weiler Aschland.
Die Rochuskapelle im Weiler Aschland.
Eine Farbenorgie begleitet die Wanderer nun von Aschland in Richtung Obsteig.
Eine Farbenorgie begleitet die Wanderer nun von Aschland in Richtung Obsteig.

Weiter geht‘s dann auf einem Fahrweg nach Arzkasten. Ich wollte die historischen Hintergründe dieses Namens recherchieren, was mir aber überhaupt nicht gelang. Historische Hintergründe findet man auf keiner der regionalen Websites, was ich für sehr schade erachte.

Weist doch der Namen ‚Arz‘ auf Erz und Erzaufbewahrung hin. Es kann doch kein Problem sein, den Ortschronisten zu bitten, einen Beitrag über die historischen Zusammenhänge zu verfassen. Den kann man dann im Internet einer interessierten Leserschaft vermitteln. Ich hoffe, meine Bitte wird von den Touristikern erhört.

Ein Panoramablick, der mir nahezu den Atem nimmt. Die mächtigen Kühtaier Berge um den Pirchkogel tragen bereits ihr Winterkostüm.
Ein Panoramablick, der mir nahezu den Atem nimmt. Die mächtigen Kühtaier Berge um den Pirchkogel tragen bereits ihr Winterkostüm.
Das Gasthaus Arzkasten: eine Insel der Erholung inmitten einer spektakulären Landschaft.
Das Gasthaus Arzkasten: eine Insel der Erholung inmitten einer spektakulären Landschaft.
Bilder wie aus einem Märchenbuch: Goldene Lärchen, eine Heuhütte und die majestätischen Berge
Bilder wie aus einem Märchenbuch: Goldene Lärchen, eine Heuhütte und die majestätischen Berge.
Die Goldwälder vom Holzleitensattel
Die Goldwälder am Sonnenplateau. Märchenhaft.

Vom Arzkasten aus geht‘s dann weiter nach Obsteig oder gar nach Barwies und Mieming.

Für die Tour vom Holzleitensattel nach Obsteig sollte man – sofern einem sportliche Ambitionen fremd sind – etwa 2 Stunden veranschlagen. 

Weitere Informationen gibt es auf der Website des Tourismusverbandes Sonnenplateau

7 Gedanken zu “Die Goldwälder am Sonnenplateau

  1. Wirklich grandiose Aufnahmen. Die Gegend war jedes Jahr das Highlight auf der Strecke von Stuttgart ins Grödnertal.
    Hoffentlich sind die Lärchen nächste Woche auch schon so schön, wenn es wieder heißt: Auf nach Südtirol! (Geht auch von München aus!)🙂

    Gefällt 1 Person

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s